Startseite | Programm | Digitale Medien in Schweizer Kitas – Werkstattbericht aus der Studie MEKiSmini
Live-Webinar
11.11.2022
10:00 –
11:00 Uhr

Digitale Medien in Schweizer Kitas – Werkstattbericht aus der Studie MEKiSmini

Das erwartet Sie

  • Live-Webinar
  • Dauer: 60 Minuten

Beschreibung

Digitale Medien finden sich heute in allen Familien und sind damit oftmals auch ein Teil der Lebenswelt im frühen Kindesalter. Damit gewinnt die Thematik auch für die Kitas zunehmend an Relevanz. Ob und wie in Kindertagesstätten der Schweiz digitale Medien eingesetzt werden und was Fachpersonen sowie Erziehungsberechtigte hiervon halten, wird derzeit im MEKiSmini-Projekt untersucht, welches von der BFF Kompetenz Bildung Bern, der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und dem Marie Meierhofer Institut für das Kind durchgeführt wird. Im Rahmen dieses Webinars präsentieren wir erste Erkenntnisse aus diesem Projekt und diskutieren mit den Teilnehmer:innen sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen des Einsatzes digitaler Medien in Kindertagesstätten. Gemeinsam werden anschliessend Wege gesucht, den Umgang mit digitalen Medien in der frühen Kindheit zu thematisieren sowie digitale Medien als pädagogisches Mittel zur Förderung von Chancengleichheit in Kindertagesstätten zu nutzen.

Expert:innen

Prof. Dr. Olivier Steiner Professor für Lebenslagen und Lebensweisen von Kindern, Jugendlichen und Familien

Olivier Steiner ist Professor für Lebenslagen und Lebensweisen von Kindern, Jugendlichen und Familien am Institut Kinder- und Jugendhilfe der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW. Er forscht und lehrt zu den Themen der Digitalisierung in der Kindheit und Jugend, Medienpädagogik sowie zu Themen der Digitalisierung in der Sozialen Arbeit.

www.fhnw.ch

Monika Luginbühl Dozentin für Sozial- und Medienpädagogik

Monika Luginbühl ist Dozentin für Sozial- und Medienpädagogik an der Höheren Fachschule für Sozial- und Kindheitspädagogik in Bern. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen rund um Digitalisierung, Transformation und deren Auswirkungen auf soziale und pädagogische Kontexte.

www.bffbern.ch

Für Sie als Ticket-Inhaber:in

Ab 1. November 2022 wird hier der Link für das Live-Referat freigeschaltet.

Haben Sie noch kein Ticket?

Wenn Sie den Kongress mit vielen wertvollen Inhalten nicht verpassen möchten, können Sie sich hier Ihr Ticket sichern!