Startseite | Programm | Generationenbegegnungen als Chance für die Frühförderung
Live-Webinar
08.11.2022
10:00 –
11:00 Uhr

Generationenbegegnungen als Chance für die Frühförderung

Das erwartet Sie

  • Live-Webinar
  • Dauer: 60 Minuten

Beschreibung

Im gemeinsamen Referat von Christine Klumpp und Monika Blau wird auf die Bedeutung, Chancen und Herausforderungen von Generationenbegegnungen für die beteiligten Personen (Kinder, Alte, Betreuungspersonal) als auch für den sozialen Zusammenhalt eingegangen und die praktische Umsetzung am Beispiel der Kita Paradies und des Pflegezentrums Entlisberg (Stadt Zürich) von der Entwicklung bis zu den aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie vorgestellt.

Expert:innen

Sozialpädagogin HF Christine Klumpp Kita-Leitung in der Kita Paradies, Geschäftsbereich Kinderbetreuung der Stadt Zürich

Einer unserer Schwerpunkte sind Generationenangebote im Alltag gemeinsam zu entwickeln und den Vorteil der räumlichen Nähe (zwei Institutionen unter einem Dach) zu nutzen. Gemeinsame Angebote zwischen Kita und Pflegezentrum finden bereits seit 2001 statt.

https://www.stadt-zuerich.ch/sd/de/index/familien_kinder_jugendliche/kinderbetreuung/stadteigene_kitas/kita-paradies.html

M.A. Monika Blau Co-Programmleiterin Intergeneration

Monika Blau, Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, Co-Programmleiterin Intergeneration.

Mit dem Förderschwerpunkt „Fokus Generationenverbindende Betreuung“ werden intergenerationelle Aktivitäten in Betreuungseinrichtungen seit 2016 unterstützt.

Für Sie als Ticket-Inhaber:in

Ab 1. November 2022 wird hier der Link für das Live-Referat freigeschaltet.

Haben Sie noch kein Ticket?

Wenn Sie den Kongress mit vielen wertvollen Inhalten nicht verpassen möchten, können Sie sich hier Ihr Ticket sichern!