Startseite | Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Version 1-00 gültig ab 1.8.2022 bis Widerruf

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die gesamte Verarbeitung von Personendaten durch die OTB Applications GmbH. Die OTB Applications GmbH (nachfolgend auch «wir», «uns» genannt) beschafft und bearbeitet Personendaten (nachfolgend auch «Daten» und «personenbezogene Daten» bezeichnet), die Sie oder andere Personen (sog. Dritte) betreffen. In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Grundlagen zur Verarbeitung von Personendaten bei der Benutzung der Website von www.onlinekongress-fruehekindheit.ch, wenn Sie unsere Dienstleistungen beziehen, anderweitig mit uns im Rahmen eines Vertrags in Verbindung stehen oder mit uns kommunizieren.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

Diese Datenschutzerklärung ist auf die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung («DSGVO»), das Schweizer Datenschutzgesetz («DSG») und das revidierte Schweizer Datenschutzgesetz («revDSG») ausgelegt. Ob und inwieweit diese Gesetze anwendbar sind, hängt jedoch vom Einzelfall ab. Die DSGVO findet nur Anwendung auf natürliche Personen mit einfachem Aufenthalt in einem EU-Staat inkl. dem Fürstentum Liechtenstein.

Die Nutzung der Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch erfasst mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Näheres dazu in Ziffer 6 betreffend den Einsatz von Cookies.

Damit Sie die Dienstleistungen von uns nutzen können, haben Sie der vorliegenden Datenschutzerklärung ausdrücklich zuzustimmen. Mittels Clickwrapping resp. Aktivierung des Klickkastens auf der Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch erfolgt die Zustimmung.

Die Webseiten von Dritten, welche Sie über www.onlinekongress-fruehekindheit.ch besuchen und auch weitergeleitet werden, unterliegen nicht der hier vorliegenden Datenschutzerklärung. Die OTB Applications GmbH übernimmt weder Verantwortung noch Haftung für den Datenschutz bezüglich der Nutzung der Website von Dritten.

Sofern Sie als betroffene Person besondere Leistungen (insbesondere Kontaktaufnahme) auf www.onlinekongress-fruehekindheit.ch in Anspruch nehmen möchten, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht dafür keine gesetzliche oder vertragliche Grundlage, wird die ausdrückliche Einwilligung von Ihnen als betroffene Person einverlangt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie uns schriftlich oder E-Mail Ihren Widerruf zur Verwendung Ihrer Personendaten mitteilen.

1.  Verantwortliche für die Bearbeitung von Personendaten

Als Verantwortliche wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle bezeichnet, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Die OTB Applications GmbH ist für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich, soweit im Einzelfall nichts Anderes kommuniziert wird.

1.1.  Name der verantwortlichen Stelle:

OTB Applications GmbH

Geschäftsführerin Jacqueline Seiler

Dornacherstrasse 101

4053 Basel

Schweiz

Tel.: +41 61 500 04 05

E-Mail: onlinekongress@otb.applications.ch

Website: www.onlinekongress-fruehekindheit.ch

1.2.  Datenschutzbeauftragter:

Geschäftsführerin Jacqueline Seiler, OTB Applications GmbH, Dornacherstrasse 101, CH-4053 Basel, onlinekongress@otb.applications.ch

2.  Begriffsbestimmungen und Datenbearbeitung

Die Datenschutzbestimmungen beruhen auf den Begrifflichkeiten, die durch den zuständigen Gesetzgeber verwendet werden. Die vorliegende Datenschutzerklärung der OTB Applications GmbH soll für Sie sowie auch für die Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich sein. Diesbezüglich werden folgende Begriffe definiert:

2.1 Personendaten bzw. personenbezogene Daten

Unter Personendaten sind alle Angaben und Informationen zu verstehen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Zu den Personendaten gehören in diesem Zusammenhang Kontaktdaten wie Name, Vorname, Telefonnummer, Anschrift oder E-Mailadresse, die uns  im Rahmen des Vertragsverhältnisses mitgeteilt wird.

2.2 Verarbeitung von Daten

Unter Verarbeitung von Daten versteht man jeden mit oder ohne Hilfe automatisierten Verfahren ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder die Veränderung, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form von Bereitstellung, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen sowie die Vernichtung.

Jeder Umgang mit Personendaten, wie Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung der Daten von den Nutzenden gilt als Bearbeitung im Sinne des Datenschutzgesetzes. Die Daten von Ihnen werden nur zu den jeweiligen Zwecken verwendet, über welche Sie in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen informiert wurden.

 

3.  Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Betroffen sind Teilnehmer, Besucher der Website, Geschäftspartner sowie Mitarbeiter. Hier werden IP-Adresse sowie Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Einrichtung, Betreff und Nachricht bei Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular sowie bei Bestellung über unseren Webshop Nachname, Vorname, Adresse, ggf. Einrichtung, E-Mail-Adresse und Bezahldaten erfasst. Die Erfassung erfolgt nur im Umfang, wie unter nachfolgende Zweckbestimmung beschrieben.

Sie werden mittels dieser Datenschutzerklärung darüber in Kenntnis gesetzt, in welchen Fällen wir die Daten über Sie erheben, welche Daten von Ihnen bearbeiten und zu welchen Zwecken diese Daten verwendet oder gegebenenfalls weitergegeben werden.

Der Onlinekongress richtet sich an Fachpersonen, die im Frühbereich aktiv sind, an Politiker:innen und Verwaltungsangestellte der öffentlichen Hand, an Eltern und Interessierte. Die Teilnehmenden erhalten Wissen in Form von Referaten vermittelt, das in der Praxis von Nutzen ist. Zudem wird auf der Website von www.onlinekongress-fruehekindheit.ch ein Onlinemarkt angeboten, worin Programme und Neuheiten auf dem Markt durch externe Werbepartner präsentiert werden.

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich im Rahmen der Geschäftsbeziehungen.

Wir bearbeiten verschiedene Kategorien von Daten über Sie. Die wichtigsten Kategorien sind folgende:

  • Technische Daten: Wenn Sie unsere Website oder andere elektronische Angebote (z.B. kostenloses WLAN) verwenden, erheben wir die IP-Adresse Ihres Endgeräts und weitere technische Daten, um die Funktionalität und Sicherheit dieser Angebote sicherzustellen. Zu diesen Daten gehören auch Protokolle, in denen die Verwendung unserer Systeme aufgezeichnet wird. Wir bewahren technische Daten in der Regel für 6 (sechs) Monate auf. Um die Funktionalität dieser Angebote sicherzustellen, können wir Ihnen bzw. Ihrem Endgerät auch einen individuellen Code zuweisen (z.B. in Form eines Cookies, vgl. dazu Ziff. 6). Die technischen Daten für sich lassen grundsätzlich keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Im Rahmen von Benutzerkonten, Registrierungen, Zugangskontrollen oder der Abwicklung von Verträgen können sie jedoch mit anderen Datenkategorien (und so ggf. mit Ihrer Person) verknüpft werden.

 

  • Registrierungsdaten: Bestimmte Angebote und Dienstleistungen können nur mit einem Benutzerkonto oder einer Registrierung genutzt werden, die direkt bei uns erfolgen kann. Dabei müssen Sie uns bestimmte Daten angeben, und wir erheben Daten über die Nutzung des Angebots oder der Dienstleistung. Bei Zugangskontrollen zu bestimmten Anlagen können Registrierungsdaten anfallen; je nach Kontrollsystem auch biometrische Daten. Wir bewahren Registrierungsdaten in der Regel während des Online-Kongresses auf. Die Registrierungsdaten werden spätestens 6 (sechs) Monate nach der Durchführung des Online-Kongresses gelöscht.

  • Kommunikationsdaten: Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail, Telefon oder brieflich oder über sonstige Kommunikationsmittel in Kontakt stehen, erfassen wir die zwischen Ihnen und uns ausgetauschten Daten, einschliesslich Ihrer Kontaktdaten und der Randdaten der Kommunikation. Wenn wir Telefongespräche oder Video-Konferenzen z.B. zu Schulungs- und Qualitätssicherungszwecken aufzeichnen oder mithören, weisen wir Sie besonders darauf hin. Solche Aufzeichnungen dürfen nur entsprechend unseren internen Vorgaben gemacht und verwendet werden. Sie werden darüber informiert, ob und wann solche Aufzeichnungen stattfinden. Falls Sie keine Aufzeichnung wünschen, weisen Sie uns bitte darauf hin oder beenden Sie Ihre Teilnahme. Möchten Sie lediglich keine Aufzeichnung Ihres Bildes, schalten Sie bitte Ihre Kamera aus. Wenn wir Ihre Identität feststellen wollen oder müssen, erheben wir Daten, um Sie zu identifizieren (z.B. eine Kopie eines Ausweises). Wir bewahren diese Daten in der Regel während 6 Monaten ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. E-Mails in persönlichen Postfächern und schriftliche Korrespondenzen werden in der Regel mindestens 10 Jahre aufbewahrt.

 

  • Stammdaten: Als Stammdaten bezeichnen wir die Grunddaten, die wir nebst den Vertragsdaten (siehe unten) für die Abwicklung unserer vertraglichen und sonstigen geschäftlichen Beziehungen oder für Marketing- und Werbezwecke benötigen, wie Name, Kontaktdaten und Informationen z.B. über Ihre Rolle und Funktion, Ihre Bankverbindung, Ihr Geburtsdatum, Einwilligungserklärungen. Wir erhalten Stammdaten von Ihnen selbst (z.B. im Rahmen einer Registrierung), von Stellen, für die Sie tätig sind, oder von Dritten wie z.B. unseren Vertragspartnern und aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. öffentlichen Registern oder dem Internet (Websites, Social Media etc.). Wir bewahren diese Daten in der Regel während 6 (sechs) Monate ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. Bei reinen Marketing- und Werbekontakten ist die Frist normalerweise wesentlich kürzer, meist nicht mehr als 6 (sechs) Monate seit dem letzten Kontakt.
  • Vertragsdaten: Das sind Daten, die im Zusammenhang mit einem Vertragsschluss bzw. der Vertragsabwicklung anfallen, z.B. Angaben über Verträge und den zu erbringenden oder erbrachten Leistungen, sowie Daten aus dem Vorfeld eines Vertragsabschlusses, die zur Abwicklung erforderlichen oder verwendeten Angaben. Wir bewahren diese Daten in der Regel während 6 (sechs) Monate ab der letzten Vertragsaktivität auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist.

Vieler der in dieser Ziffer 3 genannten Daten geben Sie uns selbst bekannt (z.B. über Formulare, im Rahmen der Kommunikation mit uns, im Zusammenhang mit Verträgen, bei der Verwendung der Website etc.). Sie sind dazu nicht verpflichtet, unter Vorbehalt von Einzelfällen, z.B. im Rahmen von verbindlichen Schutzkonzepten (gesetzliche Verpflichtungen). Wenn Sie mit uns Verträge schliessen oder Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns zudem im Rahmen Ihrer vertraglichen Verpflichtung gemäss dem einschlägigen Vertrag Daten bereitstellen, insbesondere Stamm-, Vertrags- und Registrierungsdaten. Bei der Nutzung unserer Website ist die Bearbeitung technischer Daten unvermeidlich. Wenn Sie Zugang zu bestimmten Systemen und Angebote erhalten möchten, sind uns Registrierungsdaten anzugeben.

4. Übermittlung Personendaten an Dritte

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligungserklärung erteilen Sie uns die Berechtigung, Ihre personenbezogenen Daten an unseren Partner für die Datenverarbeitung weiterzugeben. Wir arbeiten mit folgendem Partner resp. Datenverarbeiter zusammen:

Qualität in Kitas Onlineakademie GmbH (QiK Online-Akademie), Nationalgasse 12, DE-72124 Pliezhausen

Die QiK Online-Akademie stellt und bewirtschaftet in unserem Auftrag die Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch. Mit Ihrer Anmeldung werden persönliche Daten erhoben und von unserem Partner in Deutschland auf Servern gesichert.

Mit dem Datenverarbeiter haben wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, welcher diesen zur Einhaltung der Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen verpflichten und uns umfassende Prüfungs- und Kontrollrechte sowie Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrechte einräumen. Der Auftragsdatenverarbeitungsvertrag regelt die Verarbeitung der Personendaten als Auftragnehmer der OTB Applications. Die QiK Online-Akademie dokumentiert die erforderlichen technischen und organisatorischen Massnahmen hinsichtlich der konkreten Auftragsdurchführung. Des Weiteren stellt die QiK Online-Akademie die Datensicherheit sowie die Gewährleistung eines dem Risiko angemessenen Schutzniveaus hinsichtlich der Vertraulichkeit, der Integrität und der Verfügbarkeit der Systeme.

5. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Die von uns erhobenen Personendaten verwenden wir in erster Linie, um unsere Verträge mit Teilnehmenden und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln, so insbesondere im Rahmen der Durchführung des Online-Kongresses Frühe Kindheit sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen und Websites, Apps weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen);
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Ansprache mit den Teilnehmenden und Referenten;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und weiteren Plattformen.

5.1. Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

5.2. Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

6. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Die Website-Cookies sind kleine Dateien in Textform, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Der Einsatz von Cookies dient im Allgemeinen dazu, die Dienste von www.onlinekongress-fruehekindheit.ch zu verbessern sowie effektiver und sicherer zu machen.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen über folgenden Link ändern: Cookie-Einstellungen anpassen / mittels Click-Wrapping jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren oder löschen

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen zum Speichern von Cookies entsprechend anpassen oder indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

6.1. Session Cookies

Cookies können beim Besuch unserer Webseiten im Browser von Ihnen temporär als «Session Cookies» oder für einen bestimmten Zeitraum als sogenannte «permanente Cookies» gespeichert werden. «Session Cookies» werden automatisch gelöscht, wenn der Browser der betroffenen Person geschlossen wird. «Permanente Cookies» ermöglichen insbesondere, den Browser von Ihnen beim nächsten Besuch der Webseite www.onlinekongress-fruehekindheit.ch wiederzuerkennen und dadurch beispielsweise die Reichweite der vorliegenden Webseite zu messen und Ihnen individualisierte Dienstleistungen und Produkte unterbreiten. «Permanente Cookies» können auch für Online-Marketing verwendet werden.

6.2. Opt-Out

Bei Cookies, die für die Erfolgs- und Reichweitenmessung oder für Werbung verwendet werden, ist für zahlreiche Dienste ein allgemeiner Widerspruch («Opt-out») über die Network Advertising Initiative (NAI), YourAdChoices (Digital Advertising Alliance) oder Your Online Choices (European Interactive Digital Advertising Alliance, EDAA) möglich.

Die vorgenannten Technologien werden insbesondere zur Analyse des Surfverhaltens des einzelnen Nutzers und zur Reichweitenmessung erhoben. Mit der Reichweitenmessung kann ermittelt werden, wie viele Personen mit der Werbung eines Werbetreibenden erreicht werden können. Die mit solchen Technologien erhobenen Informationen können zudem zu Marketingzwecken, zur Verbesserung der Produkte und der Websites, zur Auswertung des Nutzungsverhaltens, zur Auslieferung zielgruppengerechter Werbeformate und zur bedarfsgerechten Gestaltung derselben (z.B. mittels Pop-ups) verwendet werden.

6.3. Cookies von Dritten

Die OTB Applications GmbH arbeitet im Zusammenhang mit der Webauftritt-Analyse der Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch mit folgenden Cookies:

  • Google Analytics:

Wir verwenden Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern. Google Analytics nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte über die Aktivität der Website zusammenzustellen.

 

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Analytics: https://policies.google.com/privacy.

 

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen zum Speichern von Cookies entsprechend anpassen oder indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

  • Google Fonts:

Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.

Der Einsatz von Google Fonts erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Fonts: https://policies.google.com/privacy.

  • Google Tag Manager:

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten.

Der Einsatz von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Tag Manager: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/

  • _ga:
    Dieser Cookie-Name ist mit Google Universal Analytics verknüpft – ein wichtiges Update für Googles häufiger genutzten Analysedienst. Dieses Cookie wird verwendet, um eindeutige Benutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Zahl als Client-ID zugewiesen wird. Sie wird in jeder Seitenanforderung in einer Website enthalten und zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Websites verwendet. Standardmässig läuft es nach 2 Jahren ab, obwohl dies von Website-Besitzern angepasst werden kann.



  • _gat_UA-147063622-2

Dies ist ein von Google Analytics gesetztes Pattern-Cookie, bei dem das Pattern-Element im Namen die eindeutige Identitätsnummer des Kontos oder der Website enthält, auf die es sich bezieht. Es scheint sich um eine Variante des _gat Cookies zu handeln, das verwendet wird, um die von Google auf Websites mit hohem Verkehrsaufkommen aufgezeichnete Datenmenge zu begrenzen.

 

  • _gid

Dieses Cookie wird verwendet, um Benutzer auf Ihrer Website zu unterscheiden. Es wird verwendet, um Informationen darüber zu speichern, wie Besucher eine Website nutzen, und hilft bei der Erstellung eines Analyseberichts über die Leistung der Website. Zu den gesammelten Daten gehören die Anzahl der Besucher, ihre Quelle und die besuchten Seiten.

 

  • borlabs-cookie

Wird verwendet, um die Cookie-Zustimmung des Benutzers zu speichern, so dass beim nächsten Zugriff auf die Website keine neue Zustimmung eingeholt werden muss.

 

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

7. Sicherheit der Datenübertragung und Datensicherheit

Wir nutzen ein sicheres Datenübertragungsverfahren mittels SSL/TLS-Verschlüsselung. Achten Sie dafür besonders auf das „s“ im „http(s)“ der URL (der von Ihnen eingegeben Internetadresse). Dies ist ein Hinweis, dass Ihre Dateneingabe im Internet sicher ist. Der von Ihnen verwendete Webbrowser enthält zudem unter den Hilfehinweisen ausführliche Erklärungen über Sicherheitsverfahren und Verschlüsselung.

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen festgelegt, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Missbrauch, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Mitarbeitenden verpflichten sich im Rahmen ihres Arbeitsvertrages zur Verschwiegenheit und die von uns beauftragten externen Dienstleister haben sich schriftlich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

 

Ausserdem werden angemessene Vorsichtsmassnahmen vorgenommen, um Ihre Daten zu schützen. Die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel ist stets mit gewissen Sicherheitsrisiken verbunden und wir können für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen.

OTB Applications stellt bei Verletzungen des Datenschutzes die Anforderungen an die Meldung an die Aufsichtsbehörden sowie die Pflicht zur Benachrichtigung betroffener Personen sicher.

8. Webshop für die Tickets, Bezahldienstleister, Rechnungsstellung

8.1. Webshop und Registrierung

Wenn Sie sich in unserem Webshop registrieren, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten (Nachname, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Bezahldaten) zum Zweck der Bestellabwicklung und speichern sie in unserem CRM (Customer Relation Management, eine cloudbasierte Software zur Pflege von Kundenbeziehungen). Wir verwenden für unser CRM CentralStationCRM, einen Dienst der 42he GmbH, Marktstraße 10 – Gebäude E8, 50968 Köln, Deutschland. Mit der 42he GmbH haben wir entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen. Die Daten werden nach Angaben der 42he GmbH nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung. Die Daten werden nach Wegfall des oben genannten Zwecks gelöscht. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von CentralStationCRM: https://centralstationcrm.de/datenschutz. In unserem Webshop bieten wir verschiedene Bezahlmöglichkeiten an. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten von den verschiedenen Bezahldienstleistern erhoben bzw. an diese weitergeleitet werden, wenn Sie sich für den jeweiligen Bezahldienst entscheiden.

8.2.  PayPal

Auf unserer Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch haben Sie die Möglichkeit, per PayPal zu bezahlen, einem Bezahldienst der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Bei Zahlung mit PayPal werden automatisch Ihre personenbezogenen Daten an PayPal weitergeleitet. Zudem wird dies Ihrem PayPal-Konto zugeordnet und ggf. Informationen von PayPal an die Bank, deren Konto Sie bei PayPal hinterlegt haben, sowie ggf. weitere Unternehmen weitergeleitet. PayPal verfügt auch über Server in den USA sowie weiteren EU-Drittländern und nutzt ein Netzwerk von Computern, Cloud-basierten Servern und anderen Infrastruktur- und Informationstechnologien sowie andere Serviceprovider, die möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, also in Ländern ansässig sind, deren Datenschutz nicht dem Niveau der EU-DSGVO und der Bundesrepublik Deutschland entspricht. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Wenn Sie nicht möchten, dass Daten an PayPal weitergeleitet werden, wählen Sie bitte eine andere Zahlungsart.

8.3. Rechnungsstellung

Die Rechnung wird durch die OTB Applications GmbH gestellt.  Dies erlaubt uns das schnelle und effiziente Management von Bezahlvorgängen und Rechnungsstellung. Ihre personenbezogenen Daten (Nachname, Vorname, Adresse, Anschrift, Bezahldaten) werden dazu durch uns verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn es besteht eine gesetzliche Pflicht. Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden wir die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen.

8.4. TWINT

Auf unserer Website www.onlinekongress-fruehekindheit.ch haben Sie die Möglichkeit, per TWINT zu bezahlen. Bei Zahlung mit TWINT werden automatisch Ihre personenbezogenen Daten an TWINT AG weitergeleitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.twint.ch/datenschutz-website/ und https://www.twint.ch/datenschutz-app/.

9. Speicherdauer und Löschung von Daten

Fällt der Zweck weg und besteht auch keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht. Grundsätzlich werden die Daten nur für die Dauer der oben genannten Zwecke resp. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses gespeichert. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern gesetzliche oder tatsächliche Hindernisse der Löschung entgegenstehen (beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungspflichten gemäss OR).

10. Datenweitergabe an Drittstaaten

Eine weitergehende Datenübermittlung an Drittstaaten findet nicht statt und ist auch nicht angedacht.

11. Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit die Möglichkeit und das Recht sich bei der verantwortlichen Stelle (Ziffer 1.1.) zu melden und Auskunft (Art. 8 DSG) darüber zu verlangen, wie, zu welchem Zweck, welche Daten verarbeitet und an Dritte weitergegeben werden. Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Daten Ihrer Daten. Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, also nur noch eine Verarbeitung von Teilinformationen zuzulassen. Ferner haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wir prüfen dann, inwieweit der Nichtverarbeitung gesetzliche Weitergabe- und Verarbeitungspflichten entgegenstehen, und informieren Sie entsprechend. Sie haben ein Recht auf Datenportabilität, d.h. dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form in einem gängigen von uns bestimmten Format auf Anforderung übergeben.

Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, wenn Sie der Meinung sind, dass wir mit Ihren personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäss und im Sinne dieser Erklärung umgehen.

Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung der betroffenen personenbezogenen Daten ein, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei unserer verantwortlichen Stelle zu beschweren.

Erhalten Sie von uns Werbung zugesendet, so steht Ihnen auch hierfür jederzeit das Widerspruchsrecht zu, keine Werbung mehr von uns zu erhalten.

Für Fragen steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung.

12. Von Dritten betriebene Dienste

12.1.  Youtube

Sobald Sie eine Seite des www.onlinekongress-frrehekindheit.ch aufrufen, die mit einem eingebundenen YouTube-Video versehen ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und es werden vereinzelt Plug-Ins von YouTube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA; Tochtergesellschaft Google LLC) verwendet. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seite von welcher IP-Adresse besucht wurde.

Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account oder Google-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Youtube- / Google-Account ausloggen. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy

12.2.  Vimeo

Zur Einbindung verschiedener Videos auf dieser Webseite verwenden wir Plugins der Vimeo LLC (555 West 18th Street, NYC, New York 10011, USA). Vimeo verwendet Cookies. Wenn Sie auf eines der Videos klicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Vimeo auf und speichert und verarbeitet dort Informationen über Ihren Besuch, inklusive Ihrer IP-Adresse. Vimeo platziert nach eigener Aussage jedoch keine Cookies von Drittanbietern in dem Video. Der Vimeo-Server erhält damit eine Information, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Wenn Sie ggf. zudem in Ihrem Vimeo-Konto eingeloggt sein, ermöglicht dies Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Konto ausloggen. Vimeo LLC hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy Shield Frameworks selbst zertifiziert und sichert damit zu, einen gleichwertigen Datenschutzstandard zu beachten. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008V77AAE&status=Active. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy sowie in Vimeos Cookie Policy unter https://vimeo.com/cookie_policy

13. Änderungen und Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzbestimmungen jederzeit und nach unserem freien Ermessen abzuändern und zu ergänzen.

 

Bei einer Änderung dieser Datenschutzerklärung werden Sie jeweils aufgefordert, die neuen Bestimmungen durch Klicken der Einwilligungsbox (Klickkasten, Clickwrapping) wieder neu anzunehmen. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung.

Ist eine Bestimmung oder Teile der vorliegenden Datenschutzerklärung für ungültig erklärt worden oder nichtig, so wird die Gültigkeit der übrigen Datenschutzbestimmungen nicht berührt. Die ungültige bzw. nichtige Datenschutzbestimmung wird durch eine wirksame und gültige Datenschutzbestimmung ersetzt.

Soweit gesetzlich zulässig, unterliegen die vorliegenden Datenschutzbestimmungen dem Schweizerischen Recht, unter Ausschluss der Kollisionsbestimmungen des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht. Vorbehalten bleiben die Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts (DSGVO) für das Bearbeiten von Personendaten von natürlichen Personen in der Europäischen Union.

Soweit gesetzlich zulässig, ist der ausschliessliche Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Datenschutzbestimmungen am Sitz von OTB Applications.